Kostenübernahme der Krankenkassen für den urisan® Applikator

Wir arbeiten zur Zeit intensiv daran, dass künftig alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für den urisan® Applikator für Urinalkondome übernehmen. Dies nimmt allerdings bedingt durch die Corona-Pandemie viel Zeit in Anspruch.

Aus diesem Grunde haben wir den Preis für das Gerät für Selbstzahler von 179,00 EUR auf 99,00 EUR gesenkt. Das deckt zwar nicht unsere Kosten, aber wir wollten mit der Markteinführung nicht länger warten. Mittlerweile zählen sehr viele zufriedene Verwender zu unseren Kunden.

Alternativ können Sie bei Ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme (Einzelfallentscheidung) stellen, den wir Ihnen hier und am Seitenende als Muster hinterlegt haben. In diesem Fall betragen die Kosten, wenn Sie von der Krankenkasse übernommen werden 179,00 EUR.

Antrag auf Kostenübernahme für urisan® bei der Krankenkasse

Eine Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse ist mittels Antrag auf Einzelfallentscheidung möglich.

In wenigen Schritten zu Ihrem urisan® Aplikator für Urinalkondome:

  • Sie fordern über service@urisan.de oder telefonisch einen Kostenvoranschlag für das Produkt an. Diesen erhalten Sie zusammen mit einer kurzen Produktbeschreibung von uns per Mail oder bei Bedarf per Post. Beides können Sie auch am Ende dieser Seite herunterladen.
  • Bei Ihrem Arzt lassen Sie sich eine Verordnung (ähnlich einem Rezept) ausstellen. In dieser Verordnung sollte die genaue Produktbezeichnung stehen. Darüber hinaus ein Vermerk, dass das Hilfsmittel aus medizinischer Sicht notwendig ist. Ferner muss die Diagnose (Inkontinenz) vermerkt sein.
  • Sie füllen den von uns als PDF hier hinterlegten Antrag auf Einzelfallentscheidung aus. Den Kostenvoranschlag, die Verordnung und den Antrag senden Sie dann per Einschreiben an Ihre Krankenkasse.
  • Nach der Zusage für eine Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse bestellen Sie das Produkt unter service@urisan.de oder telefonisch unter 0211-557843-0. Bitte ermitteln Sie zuvor den Durchmesser Ihres Penis.
  • Sie erhalten dann von uns das urisan®-Set, einige passende Urinalkondome sowie eine Rechnung über 179,00 EUR, die Sie dann bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Möglicherweise müssen Sie eine Zuzahlung von 10,00 EUR leisten.

Sollten die Kosten von Ihrer Krankenkasse nicht übernommen werden, haben Sie immer noch die Möglichkeit, den urisan® Applikator als Selbstzahler für 99,00 EUR zu bestellen.

Download Antrag auf Einzelfallentscheidung

Download Kostenvoranschlag urisan®

Download Information über urisan® für Ihren Arzt und die Krankenkasse

Download Muster für die Verordnung eines Hilfsmittels