Urinalkondome: Welche Sorten gibt es

Jeder Penis ist anders, daher sind auch die unterschiedlichsten Urinalkondome für die perfekte Passform gefragt. Verschiedenste Hersteller bedienen den Markt.

Urinalkondome in perfekter Passform

Urinalkondome, auch Kondom Urinale genannt, sind eine wirkliche Erleichterung für Männer, die unter Harninkontinenz leiden. Es gibt sie aus den Materialien Silikon oder Latex. Sie sind entweder selbstklebend, werden mit separatem mit Kleber oder Haftstreifen befestigt. Sie werden in den verschiedensten Größen angeboten mit extra kleinem oder großem Durchmesser, in normaler Länge oder extra kurz. Aufgrund des unterschiedlichen Angebots kann jeder Mann, der unter Harninkontinenz leidet, das passenden Kondomurinal finden. Einige Hersteller bieten sogar Kondomurinale an, die mehrfach verwendet werden können. Das Anlegen von einem Urinalkondom ist denkbar einfach, es wird angelegt, wie jedes herkömmliche Kondom.

Es muss idealerweise eine, zumindest leichte Erektion vorliegen, damit ein Urinalkondom über den Penis gezogen werden kann. Danach wird das Urinalkondom, das im unteren Bereich mit einem Auslass in einen Urinbeutel versehen ist, über den Penis gerollt und fixiert. Wie das Urinalkondom fixiert wird, hängt von dem Hersteller des Urinalkondoms ab. Diese sind so gestaltet, das Männer, die einen verschieden großen Penis besitzen, immer eine ausreichend große Auswahl im Handel vorfinden.

Impotenz und Urinalkondome, wie geht das?

Ein Urinalkondom ist immer die beste Wahl, wenn eine Harninkontinenz vorliegt. Wie können Männer, die selber keine Erektion erzeugen können, ein Urinalkondom anlegen? Ganz einfach, mit dem patentierten Hilfsmittel Urisan ist das Anlegen von einem Urinalkondom bei Impotenz problemlos möglich. Selbst das zuständige Pflegepersonal in einem Krankenhaus oder Pflegeheim braucht den Penis zum Anlegen von einem Urinalkondom nicht direkt zu berühren. Das Anlegen eines Urinalkondoms erfolgt mit leichten Unterdruck, der weder den Harninkontinenz-Patienten, noch das Pflegepersonal in Peinlichkeiten versetzt. Ein Urinalkondom, egal, ob aus Silikon oder Latex und in welcher Länge und mit welchem Umfang, kann mit Urisan, dem patentierten Verfahren zum Anlegen von Urinalkondomen, ohne Berühren der Penisspitze oder dem Penisschaft, angelegt werden. Peinlichkeiten werden vermieden, auf Seiten der Patienten und dem Pflegepersonal.

Welche Vorteile bieten Urinalkondome?

Männer, die unter Harninkontinenz leiden und Kondomurinale tragen, profitieren von zahlreichen Vorteilen. Es sind nicht nur weniger Urinflecken in den Hosen und der Oberbekleidung erkennbar, sondern dank Urisan ist auch die Handhabung komfortabel und einfach. Nicht nur Männer, die unter einem Handicap im Bereich der Hände / Unterarme leiden, können ein Kondomurinal problemlos aufziehen (ganz ohne Erektion), sondern auch das Pflegepersonal in einem Pflegeheim, das einen Inkontinenzpatienten tatkräftig unterstützen möchte. Die Verwendung von einem Kondomurinal ist denkbar einfach. Kondomurinale müssen eine besondere Passform bieten, damit sie im Alltag einen zuverlässigen Schutz bieten und nicht verloren gehen können. Sie sind ideal, weil sie vor feuchten Flecken in der Unterwäsche und auch vor unangenehmen Urin-Gerüchen schützen.

Kostenlose Produktmuster & Urinalkondome günstig bestellen

Möchten Sie Kondomurinale, Beinbeutel, Bettbeutel, Fixiermaterial und Zubehör günstig kaufen? Benötigen sie Gratis Muster zum Ausprobieren?
Dann besuchen Sie unseren Onlineshop! Schon ab 50 EUR liefern wir versandkostenfrei!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .