URISAN – Der Applikator für Kondom-Urinale für Männer mit Inkontinenz

urinal-kondom-applikator

So unkompliziert ist es, mit dem Applikator von URISAN ein

Kondom-Urinal anzulegen:

  • Faltenfreies Anlegen der Kondom-Urinale

  • Leicht anzuwenden

  • Einfach zu reinigen

  • Passend für alle auf dem Markt befindlichen Kondom-Urinale

  • Für alle Kondom-Urinal Größen erhältlich (11)

  • Einfach zu reinigen

  • Einmalige Anschaffungskosten

  • Meist keine Hilfsperson erforderlich

Geeignet für Verwender aller Zielgruppen:

  • Männer mit erektiler Dysfunktion (Impotenz)

  • Motorisch stark eingeschränkte Personen (beispielsweise Tetraplegiker)

  • Männer mit retrahiertem Penis (Schlupfpenis)

  • Männer mit extrem kleinem, schmalen Penis

  • Pflegepersonal, das mit dem Applikator beim Anlegen eines Kondom-Urinals praktisch keinen Kontakt mehr mit dem Penis hat


Bisherige Nachteile beim Anlegen von Kondom-Urinalen

  • Voraussetzung für die Nutzung von Kondom-Urinalen waren bislang eine ausreichende Penislänge und ein ausreichender Umfang.
  • Für Patienten mit retardierendem Penis, die unter Impotenz leiden, konnten Kondomurinale bislang gar nicht angewendet werden.
  • Außerdem war es von großem Vorteil, wenn der Penis erektionsfähig war.
  • Bei eingeschränkter Fingerfertigkeit musste die Anlage durch eine Fremdperson erfolgen.
  • Auch kam es häufig vor, dass Pflegepersonal erst eine Erektion hervorrufen musste, um das Kondom-Urinal anzulegen.

Ausnahmslos alle Nachteile werden durch den URISAN Applikator für Kondom-Urinale aufgehoben.